Eine Besonderheit: Plenterwald

Pleterwald
Größe beschützen Kleine, die natürlichste Form des Waldes

Unser Wald ist ein Plenterwald, das heißt, daß er eine der ursprünglichsten und natürlichsten Formen von Wald ist.

Auf kleinstem Raum stehen riesige alte Bäume neben ganz kleinen Sprößlingen und mittleren Bäumen jeder Alters- und Größenklasse. Es werden immer nur einzelne große, reife, ruhige Stämme entnommen und erst dann bekommen die nächst kleineren Bäume Licht und können zu großen Bäumen heranreifen. Bis dahin stehen Sie unter dem Schirm der größten Bäumen und wachsen mit sehr kleinen gleichmäßig feinen Jahresringen heran.

Kleine, schmale Jahresringe ergeben härteres Holz (wie Gebirgsholz) und sind somit widerstandsfähiger.

Einzelstammentnahme
Unsere Bäume werden nur einzeln geschlägert


Wenn zwischen den Bäumen durch die Holzernte wieder etwas Licht auf den Boden fällt, sprießen aus den Samen der alten Riesen sofort wieder neue standortgerechte Sprößlinge, füllen die Lücken aus und der natürliche Kreislauf beginnt aufs neue.